Alessandro Esposito

Alessandro Esposito hat bereits früh seine Leidenschaft für Informatik, Programmieren und das Internet entdeckt. In der Kantonsschule Beromünster wählte er dann logischerweise des Ergänzungsfache Informatik und kam erstmals mit Java, Html, Css und Javascript in Berührung. Mit der Programmierung einer App als Maturarbeit schloss Alessandro die Kantonsschule ab und schrieb sich an der Universität Bern ein.

Nicht verwunderlich fand er dort zum Informatikstudium und gewann weiteres Know-How im Programmieren in Java. In den folgenden Semestern festigte er einerseits dieses Wissen und erweiterte andererseits sein Wissen in C, C++, Python und weiteren diversen Sprachen für Frontend- und Backend-Entwicklung, sowie Kompetenzen im Umgang mit Datenbanken und Projektrealisierungen. Daneben begann er mit der Entwicklung von Websites für Bekannte wie Yoga Dagmersellen und Schminkfräulein.

Ohne Sport geht nichts

Nebst der IT-Begeisterung hat Alessandro eine weitere grosse Liebe: Sport! Ohne Sport geht nämlich nichts bei ihm. Einerseits besitzt er ein Fitness-Abo, das er seit längerer Zeit fast täglich benutzt, andererseits ist er beim STV Beromünster als Unihockey Goalie aktiv und leitet nebenbei auch diverse Junioren-Trainings. Falls Alessandro nicht an der Uni ist oder sich mit Unihockey beschäftigt, ist er in der Postfinance-Arena in Bern anzutreffen, um dort den SC Bern anzufeuern.

alessandro@webtheke.ch